3-Zinnen - Selfguided Rundtour für Einsteiger mit Hotelübernachtung


Auf herrlichen Forststraßen ruhigen Nebenstraßen in den Dolomiten unterwegs. Dabei den Blick auf die majestätischen 3 Zinnen gerichtet. Und wie üblich in  Südtirol kommt auch die Kukinarik nicht zu kurz.
Egal ob Du mit dem "Bio" Bike oder dem eMTB unterwegs bist, die Strecke gehört Dir.

Ein Fully benötigst Du nicht unbedingt für diese Tour, aber ein Hardtail MTB mit etwas Federweg wäre schon passend.

Du kannst die Tour entweder von Niederrasen im Antholztal (eventuell noch eine zusätzliche Übernachtung notwendig) oder von Toblach aus starten. Dann wäre die 1. Tagestrecke auch als Halbtagestour machbar.

Für bestimmte Etappen geben wir Dir auch alternative GPS Daten (schlechtes Wetter, einfachere Tour ..) mit.

ab 290,00 €

Du übernachtest in unseren ausgesuchten Partnerhotels mit reichhaltigem Frühstücksbuffett. Alternativ wäre eine Übernachtung auf dem Rufgio Cita di Carpi (statt Misurina) ein besonderes Erlebnis !



Kondition: ○○
Technik max.: ○○ (S1) siehe Single Trail Skala

Gesamtlänge: 170 km 

Gesamtanstieg: max. 6500 Hm

Etappen: 4

Übernachtungen: 3

eMTB geeignet: ja



Speziell in den Monaten Juli und Augsut ist es in den Dolomiten schwierig Unterkünfte für nur eine Nacht zu reservieren. In diesem Zeitraum empfehlen wir die Dolomiten Tour 4 und Tour 5.
Du übernachtest immer in unserem Partnerhotel in Sillian, fährst nur mit Tagesgepäck und trotzdem einige der schönsten Tagestouren in den Dolomiten.


Leistungen im Preis enthalten:

  • Reiseorganisation
  • GPSDaten für Garmin oder Komoot
  • Roadbook mit Infos zur Tour
  • Check und Packliste
  • Notfallnummer
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im DZ

Nicht im Preis enthalten:

  • An- und Abreise
  • Essen und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiserücktrittversicherung

Zusätzlich gegen Aufpreis buchbar:

  • Einzel- oder Mehrbettzimmer
  • Zusätzliche Übernachtung am An- und Abreisetage
  • Leihbike
  • Gepäcktransport

1. Tag:

Niederrasen (alternativ Toblach) - Sillian (A)  / km 42 / Hm auf 1260 / Hm ab 1200

Ab Niederrasen über Teer und Schotterwege und einigen Höhenmeter Richtung Toblach und dort hoch über die Sylvesteralm. Nach einer Einkehr auf Forst und Schotterwegen hinab nach Sillian, Deinem Tagesziel.

Es gibt auch eine einfacher und kürzere Variante mit wenigeren Höhenmetern oder Du wählst, wenn Du erst heute anreist die kürzere Variante ab Toblach.

 

2. Tag:

Sillian (A) - Padola / km 38 / Hm 1730 / Hm ab 1600

Es erwartet Dich eine anstrengende Auffahrt Richtung Sillianer Hütte. Die ersten Kilometer beginnen noch recht verhalten, aber die letzten Meter haben es in sich. Extrem steil musst Du Dich, auch mit dem eMTB, schinden und einige werden auch mal schieben müssen. Aber belohnt wirst Du mit einer unvergeßlichen Aussicht, einem tollen Essen und einer langen Abfahrt nach Padola.

3. Tag:

Padola - Misurina (alternativ Rifugio Cita di Carpi) / km 39 / Hm auf 1540 / Hm ab 1050

Heute geht es etwas gemütlicher zur Sache. Entspannt auf Radwegen und Teerstrassen kannst Du Dich etwas erholen. Die Strecke ist nicht zu schwierig aber am Ende sind doch einiges an Schotterstrecke bergauf und ab zu fahren. Der idylische Misurina See erwartet Dich.

Alternativ vielleicht eine Übernachtung auf dem Rifugio Cita di Carpi? Nicht ganz so luxoriös, aber unvergesslich.

4. Tag:

Misurina (alternativ Rifugio Cita di Carpi) - Niederrasen (alternativ Toblach) / km 57 / Hm auf 1210 / Hm ab 1930

Der letzte Tag wird noch mals herausfordern. Viele Kilometer und Höhenmeter warten auf Dich. Je nach Deinem Startpunkt erhältst Du die passenden GPS Daten von uns.

 


Das könnte Dich auch interessieren:
slowenientrentino - jurasteig - bayerischer wald